Michala Marcus - Tanz Konzeption

Odile Pellissier - Visuels

Kent Carter - Kontrabass

Albrecht Maurer - Violine

Guillaume Roy - Viola

Architektur erlebt einen Traum


Michala Marcus und Odile Pellisier gestaltet zusammen mit den Musikern des Kent Carter String Trios eine multimediale Erlebniswelt. Odile Pellissier arbeitet mit diversen Beamern und kreiert großflächige Bild-Collagen von Gebäudedetails der jeweiligen Spielorte. In diesen Gebäudedetails (Fenster, Bögen, ect,)  tanzt Michala Marcus sowohl live als auch in vorproduzierten Videosequenzen, die sich nahtlos in die Bildercollagen einfügen.


Jenseits der Arbeit mit Gebäuden nutzen sie auch vorhandene Sequenzen romanischer Kirchen, um die damit verbunde Atmosphäre in moderner Architektur entstehen zu lassen. Dabei erklingt Musik des Kent Carter String Trios.

Kent Carter String Trio


Das Kent Carter String Trio gilt als das erste Streichtrio im Jazz. Es tritt erstmals 1983 auf und sorgt durch seine Mischung aus jazziger Kammermusik und freier Improvisation für Aufmerksamkeit. Tourneen durch Frankreich, der ehemaligen DDR, Nord- und Osteuropa schlossen sich an.


Im aktuellen Programm besinnt sich das Kent Carter String Trio auf die Kraft der freien Improvisation und nimmt verschiedene Vorgaben als Ausgangsmaterial für eine weite Reise durch den Klangkosmos der Streichinstrumente.


Presse Echo deutsch

“... Deutlich hörbar in dieser Freiluft- "Kammermusik" ist die gemeinsame Neigung zu warmen, feinen Nuancen und melodienahen Klängen, die im südfranzösischen Licht ihre Wurzeln in einer romantischen Emotionalität kein bisschen verleugnen... ”  Bad Alchemy / Österreich


“... Sie setzen in wunderbarer Übereinstimmung ihre Saiten in Schwingung... Bestechend ist der zwanglose spontane Umgang mit den musi- kalischen Parametern, und eine außer ordent-liche Empfindsamkeit auf ihren Streifzügen durch einen emanzipierten Klangkosmos. Am Ende kann man diese Musik nicht mehr aus dem Gedächtnis streichen... ” HAN - Jazzlive / Österreich


“... Dies ist ein Treffen von Meistern der Improvisation, das immer anregend ist. Sie kreieren eine überzeugende Sammlung unterschiedlicher musikalischer Wechsel- wirkungen. Viele Leute werden gefesselt sein von der Einzigartigkeit des Klanges und der unglaublichen Schönheit dieser Musik... ”  Cadence Magazine / Kanada

Kurzbiographie


Michala Marcus grew up in Denmark, lives in France. She has more than twenty years of experience in working on the crossroads of artistic expressions. She collaborates with musicians, plasticians, photographers and videoartists, dancers and writers in performances and specific creations in theaters and in non conventional spaces. Music, dance, theater and mime are essential on her course. Starts dance studies in Denmark and continues in Stockholm, New York and Paris where she got the Diploma from Jacques Lecoq School and studies with Carolyn Carlson, Tanaka Min, Viola Farber. She dances in the companies of Karin Waehner, Susan Buirge. She obtains the state diploma of contemporary dance in Paris in 1991. Already in 19771 she performes with “Danse Theatre Expérience” and Susan Buirge in street dance performances in Paris. “Danse for a Field” with 3 dancers in Broyes Festival, “The 4 Seasons”,a dancer/a musician in the festival of Verderonne. She collaborates with plasticians as -Claude Giverne on the façade of Museum of African Art in Paris, - Xavier Juillot at Arc et Senan, -“ TheTime of a Glaze”with Joël Capella at the Monastary of Batalha, Portugal and Jean Max Albert at symposiums in France and Portugal. Realizes videos with several artist, Hervé Nisic, Claude  ury...exhibited in museums and festivals in Europe and USA. She is also touring her children performances “Atchoum” et “Papillage” with Kent Carter in France and Europe.



Odile Pellissier - Photographer, plastician She lives and works in Paris. Studied in l'Ecole Nationale Supérieure des Beaux Arts de Paris and in the University of Visual Art of Paris. Since 1970 she works on photographic image and with video as a photograher and plastician. Collaborates with the art group « Ritacalfoul » with photo actions and light shows. Creates different multimedia performances based on the relationship of sound, movement and projected images for Museum of Modern Art of Paris, Cité des Sciences dela Villette, Galery Françoise Palluel, Bologna Art Museum, Thetro del Elfo, Milano, Chaux de Fond, Cernier. She worked with the association « La Culture pour Vivre » as a photographer and codirector of 10 short films « Portraits en altitude » realizes a book with the editor Créaphis. Collaborates with different music and dance groups, « Urban Sax », « Trafic Danse ». Realizes videos « Horizon », « Façades », « Maldonne » Photo exhibitions in Paris and France, video shows at the Pompidou Center, Gran Canal, Clermond Ferrand. She is teaching visual art , photography and computer image in Paris.



"Kent Carter war immer ein höchst inspirierter Solist mit einer großen Persönlichkeit. Er ist einer der lebendigsten und aufregendsten Musiker, die die kreative musikalische Szene derzeit anbieten kann" (Laurent Goddet). Er arbeitete seit 1964 mit Paul Bley, Carla Bley, Michael Mantler, Steve Lacy, Don Cherry, Gato Barbieri, Alan Silva, Mal Waldron, Michael Smith, Bobby Bradford, Max Roach, Enrico Rava, Roswell Rudd, Derek Bailey, John Stevens, Trevor Watts, Steve McCall und vielen anderen zusammen. 1970 ging er mit Steve Lacy nach Paris und spielte mehr als 10 Jahre lang in Lacy´s Quintett. Daneben gründete er das Trio TOK mit Takashi Kako und Oliver Johnson, mit zahlreichen Aufnahmen in Japan und für ECM in Europa. Außerdem spielte er mit Archie Shepp, Mal Waldron, Anthony Braxton, John Tchicai, Trevor Watts, Don Cherry und vielen anderen. 1980 gründete er sein Streichtrio mit Carlos Zingaro, violin and Francois Dreno. Mit dem St. Christopher Chamber Orchestra – (Vilnius Litauen)  und dem Petras Vysniauskas Quartet gastierte er auf dem Jazz Festival Berlin. In Frankreich konzertierte er mit dem Don Cherry Memorial Ensemble mit Dewey Redman und gründete das Trio VOYAGE mit dem Sänger Benat Achiary und David Holms - Percussion.


Guillamune Roy ist im Bereich Zeitgenössischen Jazz und Improvisierter Musik allgegenwärtig. Er ist Mitbegründer des Streichquartettes iXi in 1994 zu Zeit mit Régis Huby, Irène Lecoq und Atsushi Sakaï. Darüber hinaus gibt er « solo »  Konzerte, spielt im Trio mit Claude Tchamitchian (Kontrabass) und Vincent Courtois (Cello), im Trio mit Hasse Poulsen (Guitarre) und Bruno Chevillon (Kontrabass), mit Station MIR Christophe Monniot (Saxofone), and Didier Ithursarry (Akkordeon), Dominique Pifarély’s Ensemble "Dédales", so wie in David Chevallier’s "Gesualdo Variations" und C. Tchamitchian ‘s „new great Louzadsak“. In 2011 gründete er ein neues Trio mit dem Saxophonisten François Corneloup und Christophe Monniot sowie dem Pianist Julien Padovani. Er gab Konzerte mit  Denis Colin, Pierrick Hardy, Joëlle Léandre und Christophe Marguet, Didier Petit, François Raulin (China Projekt), Hélène Labarrière, Eric Brochard, Kent Carter und Albrecht Maurer, Antoine Hervé, Edward Perraud und Jean Luc Cappozzo (la mécanique du charme)



Kurzbiographie von Albrecht Maurer

Dance Music Image

Coloriage

DWillkommen.htmlWillkommen.htmlshapeimage_6_link_0

EN

Komponist | Improvisator | Interpret

Violine | Viola | Fidel | Rebec | Lyrica | Stimme

Projekte

Neues      Vita      Projekte      Diskografie      Noten      Foto      Video      Kontakt      links

Booking International:

Steffen ‘Jimi’ Wunderlich
Gubener Strasse 48

10243 Berlin, Germany,
phone: 0049 (0) 30 2944-9781email:

info@be1two.net

Chamber Remix Cologne, eine neue Konzertreihe von Albrecht Maurer im Kunsthaus Rhenania:  chamber-remix.de

Syntopia.net, mit weiteren Projekten, an denen Albrecht Maurer beteiligt ist. www.syntopia.net

Nemu Records, das Label von Albrecht Maurer und Klaus Kugel

www.nemu-records.com

möchten sie in den Konzertverteiler von

Albrecht Maurer aufgenommen werden, klicken Sie hier, um eine Mail zu schreiben

Konzertverteiler 

Links

Booking

Copyright © Albrecht Maurer | Contact
Facebook Profile
 

top